Willkommen bei TV-Geraete.info

Flimmerkiste, Glotze oder Mattscheibe, das alles sind umgangssprachliche Begriffe für ein Gerät, das aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken ist. Fernseher gibt es mittlerweile in allen Größen und Ausführungen, zudem wird der traditionelle Röhrenfernseher langsam aber sicher von ultraflachen LCD- und Plasmabildschirmen verdrängt- der Flachbildfernseher.
Diese gewährleisten ein wirklich absolut scharfes Bild, verzerren aber ab einer bestimmten Größe meist das gängige Bildformat von 9x13, das bei fast allen Kino- und Spielfilmen verwendet wird.
Die Erfolgsstory des Fernsehers begann bereits 1886. Damals wurde das erste mechanische TV-Gerät von Paul Nipkow in Betrieb genommen.
Mittlerweile gilt der Fernseher als wichtigstes Medium was Unterhaltung und Information anbelangt. Doch auch Einzelhändler profitieren stark vom großen Einfluss der TV-Geräte. Durch die vielfältigen Möglichkeiten der Werbeindustrie ist es für die großen Konzerne heute ein Leichtes, den Konsumenten zum Kauf bestimmter Produkte anzuregen.
Die Bedeutung des Fernsehers reicht sogar soweit, dass er in Deutschland von jeglicher Pfändung ausgeschlossen ist, selbst wenn ein Radioempfänger in der Wohnung des Schuldners vorhanden ist. Begründet wird diese Regelung damit, dass der Fernseher mit Abstand die wichtigste Quelle für Informationen aus der Außenwelt darstellt.

Flachbildschirme

Im TV- Segment sind Flachbildfernseher sehr gefragt. Vor allem die, die nur wenige Zentimeter Tiefe haben und auch die, die man an der Wand befestigen kann. Zur Auswahl stehen derzeit LCD oder Plasma Flachbildfernseher. Diese beiden verschiedenen Flachbildfernseher sehen sich zwar sehr ähnlich, haben aber eine unterschiedliche Technik. Die Fortschritte in der LCD- und Plasma- Technik macht es möglich, dass die Bildschirme sehr flach und relativ leicht sind. Das ist für Sie ein Vorteil, der Nachteil dagegen ist der hohe Preis.
Die Plasma Flachbildfernseher haben an den Seiten angebrachte Lautsprecher. Es gibt auch Videodisplays, die werden einen eingebauten TV- Tuner, noch einen Lautsprecher haben. Die Zusatzkosten hierfür müssen Sie mitberechnen.Die LCD Fernseher brauchen in der Regel weniger Strom und laufen nicht so heiß , wie ein Plasma. Ein LCD- TV ist Für Sie eine gute Wahl, wenn für Sie ein Plasma Fernseher zu groß wäre oder aber ein Display gefordert wird, das zwei Funktionen erfüllen soll.Bei dem Kauf von einem Flachbildschirm, sollten Sie auf den Stromverbrauch achten. In zehn Jahren kann der Verbrauch bei 250 bis 550 Euro liegen. Darüber hinaus sollten Sie auf die Schwarztöne achten.